tja

tja

warum das?

...weil das eigene Netz mehr hergibt....

Die erste Frachture Du Jour

Fracture Du JourPosted by Hollow Skies Thu, January 18, 2018 19:04:47
So nun ist die erste Fracture Du Jour vorbei. Vielen Dank an die zahlreichen Gäste die dieses kleine Projekt unterstützt haben ! Vielen Dank für die Rückmeldungen, ich freue mich das es euch gefallen hat. 5 1/2 Stunden Musik... ich habe lange nicht mehr so lange alleine am Stück aufgelegt. Mir hat es viel Spaß gemacht und ich freue mich wenn es was zu entdecken gab. In diesem Sinne geht es dann am 21.02.2018 wieder in die Subkultur ab 20 Uhr und der Eintritt bleibt frei.


Kleine Vorschau

Fracture Du JourPosted by Hollow Skies Wed, January 10, 2018 10:22:35
hier eine kleine Vorschau, auf die kleine Fracture Du Jour
Viel Spass damit

Mix à contre courant 37 - fracture du jour 1



Danke Jorgo, oder wie die Smith über den Kanal flogen

Fracture Du JourPosted by Hollow Skies Sun, December 24, 2017 11:34:13
Neulich in einem Gespräch mit einem alten Freund fiel mal wieder der Name Jorgo. Er war einer unserer Helden ( naja oder sowas in der Richtung) Er legte Mittwochs und Sonntags oftmals im BAD auf, dem alten Schwimmbad das seit ewigen Zeiten ein Club ist. Mittwochs und Sonntags gab es neues von der Insel, Vinyl das er -so die "Legende" wöchentlich- in London und Manchester besorgte und uns vorspielte. Stets in weißen Hüllen ohne Cover, die Musik zählte und die Neugier auf Bands die keiner kannte. In Abwesenheit von Youtube und Spotify war die Musikwelt für uns kleiner, aber spannender. Jorgo habe ich die Smith, Joy Division etc. zu verdanken und wahrscheinlich noch vieles was heute noch gespielt wird. Er fertigte manchmal Tapes seiner Sets an und wir waren sehr erpicht darauf eines zu bekommen. Fast zwanzig Jahre später ist eines das ich hätte kriegen können, bei einem Brand zerstörrt worden. Es bleibt die Erinnerung an das was dahinter stand. Lokale oder wenig bekannte Künstler eine Plattform zu bieten. Das lässt mich seit Jahren nicht los und da ich regelmäßig "Tapes" Online mache oder auf Veranstaltungen mir unbekannte , neue Bands auflege, kam die Idee zurück und einen Mittwoch in diesem Stil zu machen. Gefallen fand die Subkultur in Hannover daran und nun wird es ab dem 17.01.18 , jeden dritten Mittwoch im Monat so einen Abend geben. Tanzen,quatschen, lauschen oder es einfach lassen, wie man mag.
Der Plan ist es stets davon ein Set Online zustellen , zum Reinhören.
Kein Eintritt, dafür vielleicht neues oder vergessenes

...und vielleicht taucht Jorgo auf, ist ja die Zeit der Wünsche...








« Previous